Olaf Scholz

Für die Dynamik der Wirtschaft und im Sinne der Gerechtigkeit müssen die Mitgliedstaaten der EU ihr Steuerrecht besser koordinieren und wo sinnvoll harmonisieren. Das ist ein großes Vorhaben. Wir werden mit allen reden. Langfristig tragbare Konzepte sind kurzfristigen Maßnahmen vorzuziehen. mehr...

14.05.2018

Die Globalisierung hat zu mehr Teilhabe und mehr Wohlstand geführt. Das gilt weltweit, und es gilt auch und nicht zuletzt für unser Land mit seinen exportstarken Unternehmen. Aber offene Märkte erhöhen nicht unbedingt den Wohlstand jeder und jedes Einzelnen. Die Globalisierung verteilt Wohlstand und Chancen nicht automatisch gerecht. Protektionistische Maßnahmen jedoch entziehen dem Wohlstand eine wichtige Grundlage. Deshalb brauchen wir einen fairen, regelbasierten freien Handel. mehr...

04.05.2018

Europe and the US share a long history of common values. We know the importance of democracy, strong institutions, the rights of man and the rule of law. It is up to us to ensure that these principles born of western traditions, continue as other regions of the world grow stronger. mehr...

19.04.2018

Wir haben wichtige Schritte zur Wiederherstellung der Stabilität und Widerstandsfähigkeit im europäischen Bankensektor unternommen. Jetzt geht es darum, die Bankenunion fortzuentwickeln. Nicht über das Ob, sondern über das Wie diskutieren wir dazu derzeit intensiv in Brüssel. mehr...

16.04.2018

Ich bin dafür, dass wir konkrete Probleme lösen. Die vielerorts verbreitete Europaskepsis hat vielleicht gar nicht so viel damit zu tun, dass man Europa für zu mächtig hält. Sondern dass Europa oft dort nicht handlungsfähig scheint, wo es handeln müsste. Das muss sich ändern. Damit jeder sofort einsieht, warum Europa auch für sein Leben relevant ist – ganz gleich, ob er in einer westdeutschen Großstadt lebt oder auf einem Dorf in Südbaden. mehr...

16.04.2018

Im Koalitionsvertrag haben wir einen ausgeglichenen Haushalt festgeschrieben, das gilt. Als Bundesfinanzminister will ich keine neue Schulden, aber wichtige Investitionen möglich machen. mehr...

29.03.2018

Wenn Regierungen stürzten oder Landesbanken taumelten, dann wollte man als Hamburger die schlechten Nachrichten zumindest zuerst von Jürgen Heuer erfahren. Nicht weil er die Dinge beschönigt hätte. Aber weil er das richtige Maß kannte. Weil er ein guter Journalist war. mehr...

23.03.2018

Das Erste, das notwendig ist, ist, auch in Zukunft für ein gutes Wachstum zu sorgen. Wenn wir wissen, dass unsere Konjunktur deshalb gut läuft, weil wir eine gute Beschäftigungslage haben, dann müssen wir dafür sorgen, dass das auch in den nächsten Jahren so bleibt. Aus diesem Grunde haben wir Investitionen vorgesehen, zum Beispiel in die Infrastruktur unseres Landes, weil das für die Zukunftsfähigkeit unserer Volkswirtschaft wichtig ist. mehr...

22.03.2018

Den technischen Fortschritt wollen wir nicht aufhalten. Ganz im Gegenteil, er ist für unseren Wohlstand unabdingbar. Wir müssen aber dafür sorgen, dass wir und unsere Kinder auch künftig zu guten Bedingungen arbeiten und gut zurecht kommen können. mehr...

21.03.2018

Ich mache mir schon ernste Sorgen, dass die Grundlage unseres Wohlstands, der freie Handel, aufs Spiel gesetzt wird. Protektionismus ist nicht die Antwort auf die Schwierigkeiten unserer Zeit. Die Lage ist ernst. mehr...

19.03.2018

JETZT IM BUCHHANDEL

OLAF SCHOLZ

HOFFNUNGSLAND
Eine neue deutsche Wirklichkeit