Olaf Scholz

Rede im Bundestag zur Einbringung des Bundeshaushalts 2020 und der Finanzplanung 2019-23

Wir werden spätestens in 20 Jahren aus der Kohleverstromung aussteigen. Das ist ein zentraler Beitrag zum Klimaschutz in diesem Land, meine Damen und Herren. Damit das gelingt, muss investiert werden, übrigens nicht immer vom Staat, sondern ganz oft auch privatwirtschaftlich. Dazu zählt zum Beispiel der Ausbau des Übertragungsnetzes für Strom, dazu gehört der Ausbau und die Weiterentwicklung der Gasnetze und dazu gehört zum Beispiel der Einstieg in neue Erzeugungsformen, die regelbar sind, zum Beispiel durch massive Investitionen und durch Förderung der Wasserstoffwirtschaft. Dazu zählt selbstverständlich, dass wir die erneuerbaren Energien weiter ausbauen. mehr...

10.09.2019

Interview mit dem Handelsblatt

Wir nehmen eine Verunsicherung wahr, die dazu führt, dass sich mancher an den falschen Dingen festhält: am Ressentiment, an Fortschrittsfeindlichkeit, am Nationalismus. Die Alternative dazu ist eine weltoffene Gesellschaft, die europafreundlich eingestellt ist und offen für technischen Fortschritt. mehr...

06.09.2019

Rede bei der Festveranstaltung Jungheinrich Konzernzentrale

Forschung und Entwicklung sind eine Säule für die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft. Ebenso wichtig sind gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dafür haben wir eine hervorragende öffentliche Universitätslandschaft und vor allem auch das System der Dualen Ausbildung. Was wir so selbstverständlich finden, wird überall in der Welt mit großem Respekt betrachtet, weil es so gut funktioniert. Weil Betriebe und Unternehmen wie Jungheinrich die jungen Leute in der Praxis qualifizieren. Seit Jahrzehnten wird das hier gemacht, allein 2018 haben über hundert Azubis und Duale Studenten bei Jungheinrich angefangen. Das ist für die Region eine ganz wichtige Sache. Hier wissen alle: Wer bei Jungheinrich lernt, hat eine sehr gute berufliche Perspektive. mehr...

03.09.2019

Interview mit dem Spiegel

Als Partei stehen wir für das Versprechen, dass niemand mit seinem Schicksal allein gelassen wird. Daraus folgt konkrete Politik für die anstehenden Aufgaben, also für den Kohleausstieg, den Wandel in der Automobilindustrie, die Digitalisierung bei den Verwaltungsberufen und die veränderten Vertriebsstrukturen im Einzelhandel. Die SPD gibt darauf immer eine weltoffene und fortschrittsoffene Antwort und fängt nicht an, nun auch Ressentiments zu bedienen. mehr...

02.09.2019

Interview von Klara Geywitz und Olaf Scholz mit der Funke-Mediengruppen

Uns beiden ist wichtig, die SPD als Team aus ihrem Umfragekeller herauszuführen. Die SPD soll mutig sein, um ihre Mission für dieses Land zu erfüllen. Klara Geywitz ist eine starke Frau, mit klarem Verstand und Führungsqualitäten. mehr...

23.08.2019

JETZT IM BUCHHANDEL

OLAF SCHOLZ

HOFFNUNGSLAND
Eine neue deutsche Wirklichkeit