Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

 

jedem von uns liegt unsere Stadt am Herzen.
Hamburg ist eine einzigartige moderne europäische
Metropole. Gemeinsam werden wir die Stadt stark

und solidarisch machen. Das ist unser täglicher Auftrag.

 

Mit Vernunft und Pragmatismus schaffen wir das

moderne Hamburg.

 

Ihr
Olaf Scholz

21.08.2014

Ausstellungseröffnung in der Rathausdiele: Besuchsprogramm des Senats für ehemalige Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter

Auch bei uns wurden ausländische Arbeitskräfte zur Zwangsarbeit eingesetzt: Im Laufe der Kriegsjahre mussten insgesamt annähernd 500.000 Männer, Frauen und Kinder in Hamburg vor allem für die Kriegsmaschinerie schwere und schwerste Dienste verrichten. mehr...

19.08.2014

Interview mit dem Elbe Wochenblatt Altona

Mein Lieblingsort ist der Altonaer Balkon. Von dort hat man einen fantastischen Blick über die Elbe und auf den zweitgrößten Containerhafen Europas. An dieser Stelle, wo man von einer Parkanlage auf einen Fluss und ein Industriegebiet schaut, wird besonders deutlich, was für Hamburg charakteristisch ist: eine hohe Lebensqualität und eine starke Wirtschaft. mehr...

14.08.2014

Grenzen des Wachstums – Hamburg und die Strategie der Hansestadt

Gastbeitrag zum Themenheft im Rahmen der Schriftenreihe "Informationen zur Raumentwicklung" des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung mehr...

14.08.2014

Grußwort zur Grundsteinlegung Hotelprojekt "The Fontenay"

Einen besseren Ort, um ein modernes Grandhotel zu bauen als hier an der Fontenay, kann man sich schwer vorstellen. mehr...

13.08.2014

Kreativität und Kaufmannsgeist – Media Governance für den Medienstandort Hamburg

„Die“ Medien sind in Hamburg nicht bloß ein Wirtschaftszweig unter vielen. Sie prägen ganz maßgeblich die Selbstwahrnehmung und das Selbstbewusstsein des Standorts. Weil Medien ganz explizit Kreativität und Kaufmannsgeist vereinen, sind sie ebenso kulturell und gesellschaftlich wie wirtschaftlich bedeutsam. Sie verdienen deshalb auch die besondere Aufmerksamkeit des Senats. mehr...

13.08.2014

Grußwort zum ersten Rammschlag Neue Kattwykbrücke

Als eine von mehreren Querungen der Süderelbe – die Zahl hängt bekanntlich davon ab, wie man zählt – wird die neue Kattwykbrücke für den Bahnverkehr zu den wichtigsten Verkehrsadern in und aus dem Hafengebiet gehören. mehr...

01.08.2014

Europa und die Grenzen – Beitrag für das Debattenmagazin "Berliner Republik"

Immer mehr Flüchtlinge riskieren ihr Leben, um in Europa neu beginnen zu können. Ihre Schicksale gehen uns zu Herzen. Deshalb müssen wir legale Zuwanderungsmöglichkeiten schaffen, die unsere Arbeitsmärkte nicht überfordern und zugleich helfen, das Ausmaß lebensgefährlicher Migrationsbewegungen zu begrenzen. mehr...

12.07.2014

Sommer-Interview mit der "Bild Hamburg"

Mein Ziel in der Stadtentwicklungspolitik ist, dass jemand, der den künftigen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde erhält, in einem attraktiven Stadtteil eine gute Wohnung bezahlen kann. mehr...

11.07.2014

Rede auf der 924. Sitzung des Bundesrates zur Einführung des Mindestlohns

Der heutige Tag ist vor allem ein großer Sieg für die Moral. Darum geht es zuallererst, wenn wir über einen Mindestlohn in Deutschland diskutieren. mehr...

11.07.2014

Rede auf der 924. Sitzung des Bundesrates zum Hamburger Antrag zur Änderung der Sportanlagenlärmschutzverordnung

Gerade jetzt, wenn wir die Weltmeisterschaftsspiele betrachten, wollen wir, dass Sport eine Alltagshandlung ist, etwas, das jeder und jede wahrnehmen kann. mehr...